Zukunft für Senvion: IG Metall, Betriebsräte und Wirtschaftsminister beraten erneut am Runden Tisch

Zukunft für Senvion: IG Metall, Betriebsräte und Wirtschaftsminister beraten erneut am Runden Tisch

Zweiter Runder Tisch zur Zukunft von Senvion: Auf Initiative der IG Metall Bezirke Küste und Berlin-Brandenburg-Sachsen treffen sich Vertreter der Gewerkschaft und Betriebsräte erneut mit Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer, Bremens Wirtschaftssenator Martin Günthner sowie weiteren Vertretern aus den Ländern. Beginn ist am Montag, 15.5.17, um 11 Uhr im Gewerkschaftshaus in Hamburg.

„Bei dem Treffen wird es weiter um Alternativen zu den geplanten Standortschließungen in Bremerhaven, Husum und Trampe sowie zu den angekündigten Entlassungen von 730 Beschäftigten gehen“, sagte Meinhard Geiken, Bezirksleiter der IG Metall Küste. „Seit dem ersten Runden Tisch Ende März haben die Betriebsräte ihre Ideen konkretisiert. Darüber sowie über den Stand der Informationsgespräche mit der Geschäftsführung wollen wir uns mit den Ministern austauschen. Gern hätten wir in der Runde auch mit Senvion-Vorstand Jürgen Geißinger gesprochen. Dieser hat jedoch erneut abgesagt“, so der Gewerkschafter.

Schreibe einen Kommentar


CAPTCHA

*