"Wir stehen hinter euch!"

„Wir stehen hinter euch!“

 

Die Schikanen gegen gewerkschaftsnahe Betriebsräte und Ersatzkandidaten beim GZO sind auch Thema unter den Servicemonteuren der Enercon WEA GmbHs. Bei einer gemeinsamen Fortbildung trafen sie sich am Abend nach Seminarschluß noch einmal freiwillig, um sich eingehender über die Situation zu informieren. Strafversetzungen, Abmahnungen und andere Einschüchterungen – für die Teilnehmer war klar, daß dies nicht hinnehmbar ist. Der Grundsatz der vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber, Betriebsräten und Gewerkschaften muß überall gleichermaßen gelten. Ihre Botschaft an die Kollegen beim GZO: „Wir stehen hinter euch!“.

 

Soli_GZO

 

 

4 Kommentare
  1. Liebe Kollegen und Kolleginnen von GZO,

    Ich finde es einfach ungeheuerlich was bei euch passiert. In der modernste Gieserei Europas herrschen immer noch Zustände wie vor 150Jahren. Willkommen im 21. Jahrhundert.

    Wir stehen hinter euch

    Markus Zumm
    WEA Service Mitte GmbH

  2. Liebe Kollegen und Kolleginnen von GZO , und ein besonderen Gruß an die Betriebsräte der GZO.

    Ich kann die Zustände bei GZO nicht beurteilen da ich sie ja nur vom Hörensagen kenne. Da diesen Zustände von der GF der GZO aber offensichtlich nicht widersprochen, sondern meiner Meinung nach, wie immer alles nur verharmlost und heruntergespielt wird, ist davon auszugehen das es stimmt. Einzelne Mitarbeiter von der restlichen Belegschaft zu isolieren ist , aus welchen Gründen auch immer, meiner Meinung nach Psychoterror. Und ich will den Sche… nicht mehr hören das man doch kündigen kann wen man nicht zufrieden ist. Da könnte man ja auch argumentieren, sucht euch doch eine Firma ohne BR.

    Ihr als Mitarbeiter im GZO müsst euch eurer Stärke bewusst werden, ich glaube diese Missstände kann man nur von innen heraus bekämpfen. Wir als Außenstehende können euch nur Moralische Unterstützung geben. Wir verfolgen die Entwicklung aufmerksam und hoffen das sich bald etwas verbessert.
    Denkt immer daran, dass nicht jeder der es zum GF gebracht hat, auch etwas von moderner Personal- und Mitarbeiterführung versteht.

    Und ihr Betriebsratmitglieder der GZO die diesem Treiben tatenlos zusehen und unterstützen , ob aktiv oder passiv ist völlig egal, fragt euch mal ob ihr wirklich verstanden habt welches eure Aufgabe als BR ist.

    Olaf Lamprecht
    Betriebsrat
    WEA Service Ost GmbH Magdeburg

    • Vielen Dank Olaf,
      Leider ist es war was tagtäglich hier bei GZO abgeht.Der Br der Liste 2 unterstützt im vollem Umfang die GF und sind auf das was sie machen noch stolz.
      Für eure Moralische Unterstützung bedanke ich mich

      MfG

      TOM Mitarbeiter GZO

  3. Auch ich stehe hinter euch und will euch moralisch gern den Rücken stärken. Die oberste Heeresleitung sollte sich wirklich Gedanken machen, ob die Geschäfts“Führer“ wirklich qualifiziert sind zu führen. Marionette sein kann jeder. Den Arsch in der Hose haben wenige.
    Liebe “ Führer“, geht zum Ausgleich zum Boxtraining und werdet euch über die Verantwortung die ihr tragt ( tut ihr das wirklich oder seid ihr vielleicht Fremdgesteuert)
    Wie fühlt sich das an sich mal selbst zu reflektieren?

    Liebe Mitarbeiter, gebt nicht auf! Wir sind auf dem Weg- und der ist lang- aber bitter nötig!

Schreibe einen Kommentar


CAPTCHA

*