Wie ich Betriebsrat wurde (Wulff)

Wie ich Betriebsrat wurde (Teil 4)

Hallo Enercon-Kolleginnen und Kollegen!
Mein Name ist Manfred Wulff und ich bin Betriebsrat bei Volkswagen in Emden. Seit drei Wahlperioden bin ich als Betriebsrat für ca. 2.000 Menschen in der Endmontage zuständig. Die vielfältige und spannende Aufgabe macht unheimlich viel Spaß und man hat sehr viele Gestaltungs­möglichkeiten innerhalb des Gremiums. Der enge Kontakt mit den Kolleginnen und Kollegen zeigt mir immer wieder, wie wichtig es ist, direkt helfen und unterstützen zu können. Viele haben eben nicht die Möglichkeit, sich einzubringen oder sich detailliert zu informieren. Da möchte ich mich einbringen und im Übrigen hilft es auch dem Unternehmen, Konflikte zu vermeiden.
 
Als Betriebsrat bin ich der Vermittler zwischen der Belegschaft und dem Unternehmen. Es gibt aus meiner Sicht keinen interessanteren Job, auch weil man alle vier Jahre eine Bestätigung für sein Tun und Handeln bei den Betriebsratswahlen bekommt.
 
Nicht zu vergessen sind die Möglichkeiten, sich weiter­zubilden und bei Seminaren mit anderen Betriebs­räten Netzwerke zu knüpfen – gerne auch bald mit Euch, den zukünftigen Enercon-WEA-Betriebsräten.
Also, liebe Enercon-Kollegen: Zögert nicht lange, sondern nutzt die Chance der bevorstehenden BR-Wahlen und stellt Euch zur Wahl!
 
web-Manfred-Wulff

Schreibe einen Kommentar


CAPTCHA

*