Tarif-Information zur Verhandlung Altersteilzeit TV Senvion

Tarif-Information zur Verhandlung Altersteilzeit TV
Senvion GmbH, Senvion Deutschland GmbH und PowerBlades GmbH

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Gestern hat das erste Gespräch zum Thema Altersteilzeit stattgefunden. Die Atmosphäre war wieder ausgesprochen konstruktiv. Beide Seiten hatten Interesse zu hören, was die jeweils andere Seite für Vorstellungen zur Altersteilzeit hat.

Die Personalleitung hat in der Eröffnung gleich deutlich gemacht dass es auf Seiten des Unternehmens keine ideologischen Vorbehalte gibt. Es gibt natürlich aus ihrer Sicht wirtschaftliche Rahmenbedingungen, weshalb für sie die Frage nach den Kosten der Altersteilzeit wichtig ist. Das hat uns nun nicht sehr gewundert.

Wichtig ist aber: Es wurde nicht gesagt, dass es in Sachen Altersteilzeit nichts geben soll!
Wir haben dargestellt, dass es großes Interesse bei Euch gibt, trotzdem die Altersstruktur teilweise noch vergleichsweise jugendlich ist. Aber erstens wird sich das ändern und zweitens geht es ja auch darum in den Arbeitsbedingungen wieder ein Stück näher an den Flächentarif zu kommen und eine entsprechend verlässliche Perspektive für einen früheren Ausstieg aus dem Arbeitsleben zu haben.

Da der Tarifvertrag zum Flexiblen Übergang in die Rente sehr umfangreich ist und weil es für die Verhandlungen von Vorteil ist, einige demographische Daten als Grundlage zu haben, wurde verabredet, dass wir uns noch mal gemeinsam den Tarifvertrag anschauen und rausfinden, ob wir den gleich lesen und verstehen.  Das soll bis zum nächsten Termin im Januar gelaufen sein.

Anschließend wird die Tarifkommission im Januar über die Ergebnisse beraten und diskutieren, wo unsere Schwerpunkte liegen werden und wie unsere zeitlichen Vorstellungen sind.

Wir werden Euch wieder informieren, spätestens nach dem Januar-Termin.

 

2 Kommentare
  1. Der Beginn der Verhandlung zur Altersteilzeit ist neben der Klärung der tarifdynamischen AT-Grenze und der erfolgreichen Korrektur des §6 ATV (erfolgsabhängige Jahressonderzahlung) ein weiterer Schritt in Richtung Annäherung zum Flächentarif.
    Toller Einsatz – vielen Dank.

  2. Einige von den Mitarbeiter werden wohl nach den neusten Meldungen zu urteilen, nicht viel mehr davon haben.

Schreibe einen Kommentar


CAPTCHA

*