Betriebsversammlung und Verhandlung zur Leistungszulage

Betriebsversammlung und Verhandlung zur Leistungszulage

 

 

Am 29.März fand in Würzburg bei der WEA Service Süd GmbH eine Betriebsversammlung statt. Das Hauptthema war die Leistungszulage.

Im Rahmen seiner Besuche der Servicestationen hatte der Betriebsrat über die Vorschläge der Geschäftsführung informiert.

Hier gab es eine Zusammenfassung der drei Themenfelder: Sollzeiten bei Wartungen, Unproduktivzeiten und Beurteilung durch Innendienst, GLA und Dispatcher.

Diese „drei Themen“ mussten sich dann bei der Betriebsversammlung der Belegschaft zur Abstimmung stellen.

In dieser Abstimmung hat sich dann abgezeichnet, dass viele von Euch sich eine Bewertung durch Innendienst, GLA und Dispatcher vorstellen können.

Zu den Soll- und Unproduktivzeiten war das nicht der Fall.

 

Mit diesem Ergebnis ist der Betriebsrat dann am 30.März in die nächste Verhandlung gegangen. Dort wurde die Bewertung durch die GLA, Innendienst und Dispatcher durch gesprochen und dieses auch mit den bewertenden Personen durchgespielt.

Die Fragen die sich dabei stellten waren, über welche Inhalte sollten gesprochen werden und wie kann man diese dann in Bewertungspunkte umwandeln. Leider konnten wir da noch keine abschließende Einigung erzielen. Da aber am 13. April schon der nächste Verhandlungstermin vereinbart ist, wird es sicher schon bald Neuigkeiten geben.

 

Unser Ziel ist immer noch eine Vereinbarung abzuschließen die klar, einfach und transparent für die Belegschaft ist.

 

Schluss mit Würfeln !!– bleibt das Motto…

Banner Unterschrienb en (640x250)

 

 

 

4 Kommentare
  1. Aus Mitte weiter alles Gute und viel Geduld und Kraft nach Süd wir gehen alle den selben Weg und hoffen die Geschäftsführung schafft es einen Geschäftlichen weg zu gehen mit uns für Enercon. Darauf dass wir uns bald unseren gemeinsamen Zielen widmen können die Firma weiterhin als Service Besten in Deutschland zu festigen und das erreichen wir indem ALLE zufrieden sind.

  2. Hoffentlich passiert auch mal bald etwas .Wir derehen uns permanent im Kreis und werden immer wieder nur vertröstet…….
    Das ist nicht der RICHTIGE Weg !!!
    Los Geschäftsführung zeigt doch endlich mal Mut und trefft Entscheidungen.

    Langsam drehende Lager mögen haltbar und beständig sein , doch für die Motivation der Mitarbeiter ist das Gift !

    Grüße aus Süd

  3. Die Belegschaft aus Nord demonstrierte Geschlossenheit auf die Fragen, ob kollektive Ziele wie Sollwartungs( ups- Planungszeiten), Inventurergebnis,Produktivität (die ja seit Einführung des Schichtdienstes so richtig in den Keller rauschte) und Arbeitssicherheit in ihre INDIVIDUELLE Leistungsbeurteilung gehört.
    200Mann, 4Abstimmungen- Ergebnis 794 NEIN, 6JA.
    Dies ist ein klarer Auftrag – für beide Seiten.
    Danke an all die Kollegen für euer Engagement -ihr seid super!

  4. Es ist eine absolute Frechheit was die GF mit ihren Arbeitnehmern veranstaltet, vor drei Jahren hat sie selbst gesagt das sie was verändern will, dass die Leistung Beurteilung veraltet ist und modernisiert werden müsste…,
    auch in diesem Jahr, wird wieder mal z.B. unser Schriftbild bewertet, ob die Einsatzberichte auch deutlich und gut zu lesen sind, ich frage mich was an DRUCKBUCHSTABEN so schwer zu lesen ist?
    Die GF wollte am Tag nach der Betriebsversammlung ein Bewertungsgespräch Testen, bei dem die Dispatcher, GLA´s und der ID die Arbeitnehmer bewerten sollen, was soll daran getestet werden ein solches System haben wir schon die letzten JAHRE!!! Ist NICHTS Neues…, alles nur hin halte Taktik!
    Zu den Kennzahlen welche die GF gerne hätte, sollte sie sich mal Gedanken machen, welche sie genau haben möchte, nur das Schlagwort unproduktiv Zeiten oder Anlagenverfügbarkeit oder, oder, oder …, diese sollte dann vielleicht mal die GF bei IHREN Arbeitnehmern vorstellen und fragen und abstimmen lassen, aber vermutlich werden dann genauso wie in NORD so tolle Vorschläge auftauchen, ENERCON AURICH lässt grüßen, traurig, traurig, traurig!

    Vielleicht hat ja diese TOLLE Bewertung vom letzten Jahr was gebracht und die GF fängt endlich mal an mit den Arbeitnehmern zu kommunizieren…?

    Erwartungsvolle Grüße

    Benjamin

Schreibe einen Kommentar


CAPTCHA

*